MAIK ROSS - DAS ROSS IM RADIO

Moderation & Entertainment

2003 - 2008

Im Jahr 2003 genügte es Maik Ross – DAS ROSS IM RADIO nicht mehr, nur in Berlin bei 94,3 rs2 zu moderieren. Er wählte den Weg, den damals üblich viele Radiomoderatoren gingen (nämlich für mehrere Sender zu arbeiten) und folgte einem Angebot von Antenne Mecklenburg-Vorpommern, wo er künftig parallel tätig wurde. Hier moderierte er Sendeformate wie die werktägliche „Hit-Show“ oder die eigene Drivetime-Personality-Sendung „ROSS IM RADIO“, entwickelte die sonntägliche Chartshow „Die MV-TOP-30“ und realisierte Sondersendungen, beispielsweise zur „Echo“-Verleihung oder des „Bundesvision-Songcontest“ von Stefan Raab. Maik Ross – DAS ROSS IM RADIO organisierte in Zusammenarbeit mit dem Sender und Partnern Hörerreisen zu den Pro7-Livesendungen zum „Bundesvision Songcontest“, sendete hierfür auch live aus den Brainpool-Sendestudios von „TV TOTAL“ und begleitete zahlreiche nationale Künstler zu diesem Contest. Darüber hinaus realisierte er Interviews und Sondersendungen mit internationalen Stars. 

Weitere Stationen

1998 - 2013   >>>   ♫ 94,3 rs2 Berlin-Brandenburg
2008 - 2016   >>>   ♫ Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern